Das Haus Mariengrund

 „Mut – Glaube – Zukunft“ – diese drei Begriffe bilden die Leitlinien für unser kommendes Bildungsangebot. Dabei geht es in erster Linie darum, für Sie – unsere Gäste – Raum zur persönlichen Weiterentwicklung, zum Erfahrungsaustausch und zur Stärkung Ihrer Persönlichkeit im Beruf und im Alltag zu schaffen. Unsere Seminare beinhalten neben thematischen Schwerpunkten Zeiten der Stille, Meditation, Reflektion und Entspannung.

Unsere Gäste nehmen es als einen Ort friedvoller Achtsamkeit und gelebter Spiritualität wahr. Sie schätzen die persönliche Gastfreundschaft unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und genießen die Ruhe und den Abstand vom Alltag. Dies bestätigen die vielen Rückmeldungen, die uns immer wieder erreichen, oft in persönlichen Gesprächen. Darauf legen wir besonderen Wert und schaffen damit einen Gegenpol zu den Bestrebungen zunehmender Selbstoptimierung, die viele Menschen an den Rand ihrer Belastbarkeit bringen. 

Geprägt vom Geist unseres Gründers Pater Josef Kentenich und der Schönstatt-Bewegung sehen wir Mariengrund als Ort der Begegnung, an dem unterschiedliche gesellschaftliche Strömungen zusammenfinden. Seit jeher prägen wir, die Gemeinschaft der Schönstätter Marienschwestern, die Atmosphäre des Hauses.

Besonders am Herzen liegt uns der Dialog mit den Menschen, die aus unterschiedlichsten Motiven unser Haus oder die Kapelle besuchen. Wir freuen uns auf Anregungen, Erfahrungen aber auch auf Unterstützung, Engagement und Zusammenarbeit, die für die Zukunft unseres Hauses unerlässlich sind.
 

Aktuell: Veranstaltungen, Seminare

/, Tanzangebote

Round Dance Level III -IV Seminar I 2021

Round Dance als Alternative zum üblichen Gesellschaftstanz hat eine lange Tradition in Haus Mariengrund. Klassische Paartanzformen wie ChaChaCha, Walzer, Rumba, Two Step und andere Rhythmen werden im Round-Dance nach englischer Ansage eines Cuers getanzt, so daß alle TänzerInnen die gleichen Schritte erlernen und tanzen können.

Willkommen zu unseren Angeboten ist jeder – unabhängig von Alter und Geschlecht. Sollten Sie ohne TanzpartnerIn teilnehmen, geben Sie dies bei der Anmeldung bitte mit…

mehr Info
/, Begegnung

StandUp - Workshop Aufstellungsarbeit I zum Thema: Familie und Beziehung

Familien- und Beziehungsaufstellungen eröffnen einen sehr unmittelbaren, authentischen und oft überraschenden Blick auf die eigene Rolle, Position und Geschichte in der Familie sowie in unseren wichtigen Beziehungen. Es werden eigene Muster und Bewältigungsstrategien für Schwierigkeiten und Konflikte erkennbar, die aus diesen Kontexten rühren. Oft ermöglichen Aufstellungen neue Perspektiven auf die Lebensthemen und -fragen, die jede und jeden von uns begleiten.

mehr Info
/, Begegnung

StandUP - Workshop Aufstellungsarbeit II Thema: Persönliche Entwicklung

Die eigene Lebenssituation ist immer von vielen unterschiedlichen Einflüssen und Dynamiken geprägt. Wir können sie als entspannt und befriedigend, aber auch als belastend, als nicht stimmig, als uneindeutig, als bedrohlich oder in anderer Weise als nicht gut für uns empfinden. Damit geht der Wunsch einher, die Dinge zu sortieren, sich selbst im Ganzen wiederzufinden und allen äußeren Einflüssen und inneren Stimmen ihren Platz zu geben.

mehr Info
nach oben