Zukunftsgestaltung und Sinnfindung

Die Frage nach der Zukunft ist immer auch eine Frage nach dem Sinn. Beschäftige ich mich mit der Frage: „Wie gestalte ich meine Zukunft?“ geht es immer auch um die Frage: „Warum bin ich hier?“ Doch wie finden wir eine Antwort auf die Sinnfrage? Meines Erachtens ergibt sie sich aus den Gaben, die mir mitgegeben worden sind und den Werten, die mir wichtig sind. Meine Gaben sind die Aufgaben, die mir das Leben bereithält. Meine Werte bestimmen die Qualität meine Beziehungen zu meinen Mitmenschen, zur Natur, zu meinem Umfeld. Wenn es zum Beispiel meine Gabe ist, Maschinen konstruieren zu können und mir Hilfsbereitschaft, Empathie, Respekt wichtige Werte sind, finde ich möglicherweise Sinn darin, Geräte zu konstruieren, die alten Menschen dabei helfen, ihre Mobilität möglichst lange zu bewahren. Liegt mein Talent hingegen darin, gute Texte zu schreiben und sind Offenheit, Mut, Fantasie und Kreativität wichtige Werte für mich, finde ich vielleicht Sinn in der Aufgabe, anderen Menschen dabei zu helfen, ihre Gedanken in Texte zu verfassen, ob als Texter für Webseiten, Storyteller oder Redenschreiber. Eines gilt meines Erachtens jedoch für alles: Sinn finden wir nur in der Beziehung zu unseren Mitmenschen.

Autor: Franz-Josef König