Mariengrund-Gespräche: Wenn das Netz zur Sucht wird

Die ständige Verfügbarkeit des Netzes und die dauerhafte Erreichbarkeit können bei einzelnen zur Sucht werden? Welche Erfahnrungen haben Sie diesbezüglich gemacht - persönlich, im Freundes-und Bekanntenkreis?

Für immer mehr Menschen ist ein Leben ohne Internet undenkbar geworden. Die ständige Verbindung mit der Welt ist zum festen Bestandteil des Tages geworden. Die Angst, etwas zu verpassen, nicht rechtzeitig auf Nachrichten zu reagieren und das Gefühl, ständig auf alle Informationen Zugriff zu haben, sind die Antreiber dieser Entwicklung. Täglich, rund um die Uhr erreichbar zu sein wird für immer mehr Menschen zur Selbstverständlichkeit.

Immer häufiger gleitet dieses Verhalten jedoch in eine Sucht ab. Insbesondere dann, wenn die Nutzung des Internets außer Kontrolle gerät, besteht die Gefahr einer Abhängigkeit, die das Leben des einzelnen bestimmt. Dies geschieht nicht von heute auf morgen, sondern ist die letzte Phase eines Prozesses, der mit dem morgentlichen, unreflektierten Blick auf das Smartphone beginnen kann.

Wie gestalten Sie Ihre Internetnutzung? Was löst bei Ihnen der Gedanke aus, einen Tag ohne Internetverbindung zu sein? Wie bewegen Sie sich im Netz? Wann, wozu und wie oft nutzen Sie das Internet? Wie gehen Sie mit Menschen um, für die das Internet wichtiger als das persönliche Gespräch geworden ist? Wie vermeiden Sie, in die Internetsucht abzugleiten?

Lassen Sie uns von Ihren Erfahrungen profitieren. Diskutieren Sie mit uns darüber, wie wir den Einfluss des Internets auf unser Leben gestalten können, ohne abhängig zu werden. Wir möchten mit Ihnen darüber debattieren, wie wir Gestalter unseres Lebens bleiben, statt von anderen fremdbestimmt zu werden.

Termin: Mittwoch, 25.09.2019 um 19:00 Uhr

 


Hinweise zu den Mittwochgesprächen

Die Mittwochsgespräche finden in kleiner Runde statt. Wir laden Sie zu einem offenen Dialog ein. Wir hören zu, schätzen Ihre Meinung und tauschen Erfahrungen untereinander aus.

Die Mittwochsgespräche richten sich an Menschen, die Ihre Meinung kundtun möchten und Interesse an den Meinungen anderer haben. Wir wollen damit auch ein Stück Orientierung in einer sich immer schneller verändernden Welt geben. Sie beginnen um 19:00 Uhr und enden gegen 21:00 Uhr. Anschließend bieten wir noch Gelegenheit zu einem Austausch.

Moderation: Franz-Josef König

Eintritt: 18,00 €

 

zurück

weitere interessante Angebote aus diesen Kategorien

05.06.2020 - Begegnung
Barcamp 2020: Neu denken, neu handeln – Lebendigkeit als Konzept für eine zukunftsfähige Welt

Diese Tagesveranstaltung bietet eine Plattform zur Vernetzung und Austausch. Wir sprechen Menschen an, die in der Gesellschaft etwas hinsichtlich Nachhaltigkeit, sozialer Gerechtigkeit, Abkehr von der Wachstumsökonomie und Erhalt der Schöpfung und Artenvielfalt verändern wollen.

mehr Info
31.12.2019 - Besinnung
Jahreswechsel 2019 / 2020: Voll Zuversicht ins neue Jahr

Feiern Sie den Jahreswechsel in Gemeinschaft und erleben Sie Phasen der Ruhe und Entspannung in Haus Mariengrund! Neben der Reflexion vergangener Monate, bietet das Seminar die Möglichkeit, individuelle Wünsche oder Herausforderungen für das kommende Jahr in den Blick zu nehmen.

mehr Info
31.12.2019 - Begegnung
Jahreswechsel 2019/2020: Voll Zuversicht ins neue Jahr

Erleben Sie den Jahreswechsel einmal anders. Wir geben Ihnen die Gelegenheit zum Innehalten. Blicken Sie zurück auf das abgelaufene Jahr und schauen Sie mit Zuversicht auf das, was kommen wird.

mehr Info
nach oben