Le Chaim, ein Wochenende mit Tänzen zu Live-Musik

Le Chajim - dieser Ausdruck ist dem jüdischen Volk gut bekannt. Er bedeutet Lebensfreude und Fülle des Lebens.

Dazu gehört auch der Tanz, im Alltag sowie in den Festzeiten. Tanzen wir mit Tänzen aus Israel die Fülle unseres Lebens – diesmal zu Live-Musik mit den 3 Klezmerschicksen: Angelika Hykel, Brigitte Ruddigkeit, Sabine Schmidt. Tanz: Dagmar Lahn.

Außerdem wird es am Samstagabend noch ein Konzert mit den 3 Klezmerschicksen geben: „Sei klug und halte dich an Wunder.“ Ein Klezmerkonzert mit Texten von Mascha Kalenko.

Ein Seminar auch für MultiplikatorInnen und TanzleiterInnen.

 

DIE KLEZMERSCHICKSEN

Wir spielen Klezmermusik, die traditionelle Instrumentalmusik der jiddischsprachigen Ostjuden. Immer hat man von den Klezmermusikern auch verlangt, bei verschiedenen Festen und oft mit nicht-jüdischen Musikern zusammen, "tanzbare" Musik zu spielen. Klezmer ist die ursprüngliche traditionelle Festmusik der Juden Osteuropas. Die Juden, fern ihrer Heimat, verbanden ihre traditionellen hebräischen Gesänge, jidische Lieder und traditionellen Tänze mit der Musik ihrer neuen Heimat. Der Begriff "Klezmer" setzt sich aus den althebräischen Wörtern kley (Werkzeug) und zemer (musizieren) zusammen. Diese Sprache wurde schon zu Zeiten Jesus Christi gesprochen. Mit dem Wort Klezmer verband sich die Vorstellung, der "Klezmer" sei kein eigentlicher Musiker, sondern ein Werkzeug, durch den Gott sich direkt mitteilen kann. Mehr Informationen finden Sie auch unter: www.klezmerschicksen.de.

TERMIN

Freitag, 16. Juni 2023, 14:30 Uhr bis Sonntag, 18. Juni 2023, 13:00 Uhr

KURSNR.

U-0616-01

KOSTEN

479,00 Euro mit Übernachtung im Einzelzimmer Standard inklusive Vollverpflegung

491,00 Euro mit Übernachtung im Einzelzimmer Komfort inklusive Vollverpflegung

Preise im Doppelzimmer auf Anfrage.

LEITUNG

Dagmar Lahn, Tanzleiterin

zurück

weitere interessante Angebote aus diesen Kategorien

29.09.2023 - Bildung
Fortbildung: Achtsame Kommunikation

Das Seminar basiert auf den Modellen und der Grundhaltung der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg. Methodisch wird dieser Ansatz ergänzt durch Achtsamkeits- und Ressourcenübungen sowie Techniken aus dem Emotionscoaching.

Gerade in sozialen Berufen bedarf es immer wieder der Reflektion, wie das Miteinander aller Beteiligten gelingen kann.

 

mehr Info
20.09.2023 - Bildung
Meinen Rucksack der Resilienz packen - Krisen und Veränderungen erfolgreich meistern

Im Hamsterrad der alltäglichen Anforderungen bemerken viele Menschen, dass sie nicht mehr richtig zur Ruhe kommen können, Zufriedenheit und Wohlbefinden schwinden, das Leistungsvermögen abnimmt und vielleicht sogar gesundheitliche Beeinträchtigungen auftreten. Verstärkt werden Erfahrungen von Belastung und Überlastung auch durch gesellschaftliche Krisen wie zum Beispiel die Covid-19-Pandemie, die einen starken Einfluss auf das Arbeits- und Privatleben vieler Menschen genommen haben und weiterhin…

mehr Info
09.09.2023 - Besinnung
Heute ist Dein Tag ... feiere Dich selbst!

"Heute ist Dein Tag..." dieser Zuspruch löst doch etwas aus, oder? Wie wäre es, wenn wir uns das häufiger selber zusprechen würden? Wie wäre es, wenn wir uns Alltagsmomente schaffen, in denen Negativ-Gedanken und -Nachrichten keinen Platz haben? Wie wäre es, wenn wir dann gelassener, glücklicher und zuversichtlicher wären?

Wie wäre es, wenn wir Ihnen einige Tipps zur Umsetzung geben dürfen?

mehr Info
nach oben